Jens Falk

Jens Falk (144)

Seit 1993 katholisch. Das bedeutet, einerseits, daß der Glaube nichts mit Schwärmerei oder Wohlbefinden zu tun hat, sondern mit Vernunft, andererseits, daß ausschließlich die Heilige Messe aller Zeiten besucht wird. Sein Interesse gilt der katholischen Staats- und Soziallehre, Weltliteratur, sowie Kunst, hier besonders alte Meister und Photographie.

Kurz notiert