Alltäglicher linker Faschismus

Ein Bünd­nis gegen Demokratie und Frei­heit wird sich in sein­er näch­sten Sitzung mit mir per­sön­lich befassen.

http://www.de-fakt.de/bundesland/hessen/odenwaldkreis/details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=16191&cHash=7a6c03a75035666e18da94130af446ec

Das let­zte Mal, als sich Links­faschis­ten mit mir per­sön­lich in ein­er Sitzung beschäftigten und „Gegen­maß­nah­men“ besprachen, wur­den am Fam­i­lien­au­to alle vier Räder gelock­ert. Das war 2015 in Greven, als eine Bürg­erini­tia­tive sich erfol­gre­ich für den Erhalt der let­zten Realschule ein­set­zte. Die dama­lige Rot-Grüne Regierung in NRW wollte die Rechte der Eltern weit­er beschneit­en und verpflich­t­ente Ganz­tagss­chulen ein­führen. Sie scheit­erte zum Glück und wurde abgewählt. 

Mit welchen Über­grif­f­en muß meine Fam­i­lie und ich hier in Erbach im Old­en­wald rechnen?


Der ewige Traum vom sozial­is­tis­chen Klassenkampf – jet­zt finanziert mit Ihren Steuergeldern! Im Jahr 2001 öffnete die rot-grüne Bun­desregierung unter Ger­hard Schröder und Josch­ka Fis­ch­er der link­sex­tremen Szene die Steuertöpfe. Seit­dem hat die Antifa einen beispiel­losen Auf­schwung erlebt. Link­sex­treme Grup­pierun­gen, die Brand- und Sprengstof­fan­schläge gegen Polizei, Bun­deswehr und Deutsche Bahn verüben, wur­den damals bere­its einge­plant und vor­sor­glich dem effek­tiv­en Zugriff durch den Ver­fas­sungss­chutz ent­zo­gen. Bei der Rev­o­lu­tion gegen die freie Gesellschaft soll nichts mehr dem Zufall oder gar dem Wäh­ler­willen über­lassen werden.


https://falkmedien.de/Staats-Antifa